www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Carmine Gallo - Überzeugen wie Steve Jobs Carmine Gallo
Überzeugen wie Steve Jobs

KEN. Mehr 35.000 Videos von und über Steve Jobs gibt es auf YouTube: Da hinkt Steve Ballmer von Microsoft mit 940 Videos weit hinterher wie auch jeder andere Unternehmer von internationalem Rang. Jobs-Auftritte waren Kult: die ganze Welt schaute zu, und Werbeagenturen unterbrachen die Arbeit, wenn der iGod sprach. Nach Carmine Gallos Buch „Überzeugen wie Steve Jobs" wissen wir auch, warum.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Eigentlich ist nämlich alles ganz einfach. Oder besser: Am Ende soll es zumindest einfach wirken. Deshalb wurde jedes Detail eines Auftritts der Apple-Legende immer wieder feingeschliffen. Schritt für Schritt veranschaulicht Carmine Gallo den Weg zur gelungenen Präsentation, vom Erzählen der Geschichte über die Planung des Events bis hin zum Üben, Üben und nochmals Üben.

Die Kultpräsentationen des iGod

In Jobs Präsentationen ging es immer um Dinge, die die Welt veränderten. Sie sind nützlich, schön und machen Spaß. Wer sich in diese Grundenergie für seine eigenen Präsentationen hineinversetzen kann, hat bereits einen großen Erfolg errungen. Nach dem Lesen von Carmine Gallos Buch sollte darüber hinaus mindestens das hier hängenbleiben:

Folien einer Präsentation sollten nur ein Minimum an Stichworten enthalten. Bei Jobs waren es häufig nur eine einzige Zahl, manchmal nur eine Ziffer und meistens nur das wichtigste Stichwort seiner aktuellen Redepassage. Visuell verstärkte er das Gesagte so verkürzt und originell, dass Journalisten die Kernaussagen 1:1 übernahmen. Das ist wenig - und gleichzeitig viel, wenn es Milliardenumsätze bewirkt. Niemals las Jobs vor. Die Folien liefen mehr oder weniger hinter ihm durch. Aufzählungen mit Spiegelstrichen und in Listenform waren tabu. Wenn etwas wirklich wichtig war, verdiente es jeweils eine eigene Abbildung.

Selbstverständlich müssen solche Regeln dem Thema und dem Anlass entsprechend ausgelegt werden. Eine Lehrveranstaltung mit Auszügen aus einem umfangreichen Skript ist eben etwas anderes als die Keynote-Rede eines Einheizers bei einem Geschäftsbericht.

Doch auch dabei können wir von Steve Jobs lernen: Er inszenierte seine Präsentationen und hatte sichtlich Freude daran, witzig, schlagfertig, verspielt. Wie ein Kind, das mit leuchtenden Augen ein Geschenk auspackt. Auf Bill Gates sind wir neugierig, auf Steve Jobs freuten wir uns. Der Apple-Chef war einer der mitreißendsten Redner auf der Weltbühne.



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu Cookies und zum Datenschutz.