www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Leon Windscheid – Das Geheimnis der PsycheLeon Windscheid
Das Geheimnis der Psyche

KEN. In der Psychologie gibt es kaum was Neues, weil die Menschen seit ewig nach den gleichen Mustern ticken. Dazu gehört auch, dass ein Dr. dem anderen Dr. selten ein Auge aushackt und sie einander eher durch Dick und Dünn die Hände reichen. Kaum jemand würde einem normal studierten Psychologen massenweise zuhören, hätte ihn das Schicksal nicht ein bisschen aus dieser Masse nach oben geschwemmt.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Leon Windscheid gewann bei Günther Jauch die Million. Wenn das mit den 15 Minuten Berühmtheit stimmt, ist das ein guter Satz pro Stunde. Sein Buch »Das Geheimnis der Psyche« dürfte zudem eine ganze Generation inspirieren, die innerhalb des RTL-Formats noch immer eigene Vorbilder sucht. Plus deren stolze Eltern und Großeltern.

Alltagspsychologie ganz normal schlau leicht gemacht

»Warum wir ticken, wie wir ticken«, heißt es auf der Hinterseite der Ariston-Ausgabe. Leon Windscheid lehnt den Titel »Superhirn« für sich bescheiden ab. Er sei bestenfalls »normal schlau«. Dass der 1988 in Bergisch-Gladbach Gebürtige die entscheidende Frage in »Wer wird Millionär?« 2015 trotzdem korrekt beantwortete, führt er vor allem auf langes Training und »seine große Leidenschaft zurück: die Psychologie«. Anscheinend hat er bei deren praktischer Anwendung alles richtiggemacht.

Leon Windscheid spielte das gleiche Spiel wie die Entwickler des Wissensquiz‘ von RTL. Auch die werden auf der bestehenden Psychologie aufgebaut haben, nur eben anders herum. Schließlich wollte Leon Windscheid gewinnen, und die Fernsehmacher werden für das Gegenteil engagiert. Aber sie hielten irgendwie schlechter dagegen und hatten selbst das Pech, das sie ihrem Gast ins Drehbuch geschrieben hatten.

Auf knapp 286 Seiten und in 50 Kapitel fasst Leon Windscheid zusammen, was für ihn, den promovierten Psychologen, seine Wissenschaft an die Oberfläche geschwemmt hat. Er macht das in einer Sprache, die Ü-20er bis U-30er für sein Fach gewinnen könnte:

  • »Vollassis zähmen für Anfänger – So kann man mit der sich erfüllenden Prophezeiung (ein wenig) die Zukunft bestimmen«;
  • »Hellgrau verrückt – Gegen unseren gestörten Umgang mit psychischen Störungen«.

Die inzwischen Hellgrauen bis Schlohweißen seiner Zunft müssen hier gewiss um die Ecke denken. Dort finden sie dann genau das, was sie selbst schon in einem anderen Dialekt gebüffelt hatten, als Wissenschaft noch staubiger war.

Leon Windscheid ist inzwischen näher dran an die 30 und somit bereits ein Fortgeschrittener irgendwo zwischen den Generationen nett und internet seiner Zunft. Selbst wenn es in der Psychologie nichts Neues geben sollte und er das Alte weitestgehend einfach wiederkäut, mag ich sein Buch – zumindest ein bisschen. Es ist frisch. Und das wollen wir »Psychos« irgendwie ja dann doch noch immer sein.

Mit dem Buch ist Leon Windscheids Gewinn also gut investiert. Sollte ich damit falsch liegen, bestätigt das die Theorie. Schlag nach bei Windscheid: »Eine Tüte Aufmerksamkeitsgummibärchen – Warum wir die Wirklichkeit in Wirklichkeit nie sehen«.

Leon Windscheid - Das Geheimnis der Psyche



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu Cookies und zum Datenschutz.