www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Ralf Heimann und Jörg Homering-Elsner - Bauchchirurg schneidet hervorragend ab. Ralf Heimann und Jörg Homering-Elsner
Bauchchirurg schneidet hervorragend ab

KEN. Ralf Heimann (* 1977) und Jörg Homering-Elsner (* 1967) bündeln im zweiten Band ihrer »Perlen des Lokaljournalismus« erneut eine ganze Wiese voller Blüten aus Tageszeitungen und dem Internet. »Bauchchirurg schneidet hervorragend ab« ist nur eine von zahlreichen Verwirrungen aus dem Lokalen, die ihre Leser ihnen zugesandt haben.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Um wieder über 200 Seiten redaktioneller Ausrutscher zu veröffentlichen, haben die beiden fleißige Helfer: eine Viertelmillion Fans, die mitgucken, mitlesen und vor allem »posten«, was ihnen in den lokalen Medien auf den Frühstückstisch flattert oder was ihnen auf dem Bildschirm mit den lokalen Nachrichten erscheint.

Perlen des Lokaljournalismus

»Sie möchte ihr Deutsch zu verbessern und ihrem Traumberuf erleben« lautet einer der redaktionell wohl weniger bearbeiteten Überschriften, die jemand entdeckt hat. Manchmal tut es aber auch ein falsch gewähltes Foto. Die Thüringischen Landeszeitung zeigt drei Polizisten in ihrer Amtsstube, darüber der Text: »Sie sollen einen in Jena-Göschwitz abgestellten Zug besprüht haben«.

Das über einem Umbau in Rechterfeld (Niedersachsen) berichtet wird: »Bahnübergang erhält 2017 Schranken« wäre sicherlich eine überregionale Meldung wert gewesen – wo doch eigentlich zwei Schranken üblich sind.

All diese Seltsamkeiten, die niemand so gemeint haben kann, geschehen im Eifer des täglichen Gefechts und oft genug in unterbesetzten Lokalredaktionen, die trotzdem täglich die Spalten füllen müssen.

Ralf Heimann und Jörg Homering-Elsner sind Journalisten und werden für ihre Sammlung aus den Lokalteilen für das Internet gefeiert. Wobei sie vor allem eine originelle Idee in ihren Blog »Perlen des Lokaljournalismus« verlegt haben. Sie laden darin Leser ein, dass zu tun, was beispielsweise der Spiegel auf seinen den letzten Seiten schon seit Jahrzehnten getan hat.

Aber bleiben wir bei der Frage: »Unruhe im Aquarium – kann das am Hund liegen?« und dem Entsetzen der Oberhausener über einen (Hunde-) Kothaufen im Vorgarten, der immerhin ein Aufmacherfoto in der Rubrik »Schandfleck« wert ist.

Nach dem ersten Band, »Lepra-Gruppe hat sich aufgelöst«, und jetzt mit »Bauchchirurg schneidet hervorragend ab« ist unser Blick für weitere, eher lustige Versehen aus den Schreibstuben lokaler Journalisten hoffentlich geschärft. Dann sollte auch uns auffallen, dass etwas an der Rechnung nicht stimmt, wenn »Schwarzfahren doppelt so teuer« werden soll und die Strafe »von 40 auf 60 Euro« erhöht wird.

Auf solche Einsendungen freuen sich Ralf Heimann und Jörg Homering-Elsner – vielleicht schon bald für einen dritten Band der »Perlen des Lokaljournalismus«.



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG